Unsere Büros:

  • Wittenberg 03491/7690 444
  • Dessau 0340/8000 80
  • Berlin 030/2067 16 09
  • Bremen 0421/578 904 50

Eheverträge

Viele Ehen sehen heute anders aus als die klassische Familie, die der Gesetzgeber anfangs vor Augen hatte. Abhängig von der individuellen Situation kann es sinnvoll sein, die gesetzlichen Regelungen durch einen Vertrag auf die eigenen Umstände anzupassen. Es gibt aber Situationen, in denen sich ein Ehevertrag lohnen kann: etwa wenn die Eheleute verschiedene Nationalitäten haben, einer der beiden Unternehmer ist oder beide beim Ja-Wort schon recht alt sind. Oft bietet sich ein Vertrag auch bei einer Doppelverdiener-Ehe ohne Kinder an. Ehepaare haben viele Gestaltungsmöglichkeiten, die gesetzlichen Regelungen durch einen notariell beglaubigten Ehevertrag abzuändern oder sogar ganz auszuschließen.

In einem Ehevertrag können verschiedene Punkte geregelt werden: Zugewinn, Unterhalt, Versorgungsausgleich, Hausrat, Ehewohnung etc.

Eheverträge können bereits vor Schließung der Ehe, aber auch bei bestehenden Ehen und im Trennungsfall (Trennungs- oder Scheidungsfolgenvereinbarung) geschlossen werden.