Sprungmarken: Text, Navigation.

Rechtsanwalt Jörg Schindler Berlin und Wittenberg


01.01.2013

Zivilrecht

Täglich gehen Sie Verträge ein: Etwa als Verkäuferin eines PKW, im Supermarkt, Bei Eröffnung eines Kontos bei Ihrer Bank oder etwa beim Kauf eines Artikels im Internet. Dabei erhalten Sie Rechte von Ihrem Vertragspartner, gehen jedoch gleichzeitig auch vertragliche Pflichten ein. Verletzt Ihr Vertragspartner diese Pflicht oder sind Sie plötzlich nicht mehr in der Lage, Ihre Pflichten aus dem Vertrag zu erfüllen , stellt sich häufig die Frage, was dann zu tun ist und welche Rechte Sie haben.

Gleiches gilt, wenn Sie durch andere Personen in Ihren Rechten, etwa an Ihrer Gesundheit, durch Beschädigung Ihres Eigentums oder in ähnlicher Weise finanziell geschädigt werden. Auch hier gelten zivilrechtliche Regelungen, die Ihnen Ansprüche gegenüber dem Schädiger zubilligen.

Die rechtlichen Verpflichtungen sowie die Ihnen zustehenden Rechte sind mitunter recht komplex und für Laien nur schwer verständlich. Dennoch sollten Sie diese kennen: Etwa, wann Sie von einem Vertrag zurücktreten, ihn kündigen oder gar anfechten können. Oder, welche Schadenersatzansprüche Ihnen im einzelnen zustehen. Oder ob Sie etwa von einem Dritten verlangen können, eine Handlung zu unterlassen. In diesen Fällen stehe ich Ihnen zur Durchsetzung Ihrer berechtigten Ansprüche in meinem Büro zur Verfügung.



Facebook

Mitglied im Anwaltverein


Sprungmarke: Seitenanfang.

Sprungmarken: Text, Navigation, Seitenanfang.
Sprungmarke: Seitenanfang.